Written Images

Written Images ist ein generatives Buch das heißt jedes Exemplar ist einzigartig. Für dieses ambitionierte Projekt hat es Martin Fuchs geschafft das who's who unter den generativen Künstlern in einem Projekt zu versammeln. Nicht zuletzt deswegen ist es mir eine große Ehre von der Jury ausgewählt worden zu sein meine Arbeit in diesem Buch zu präsentieren.

Call for Artists

Alles begann mit einem Aufruf an Künstler, Designer und Entwickler generative Programme zu entwickeln die jeweils eine Doppelseite für das Buch ausgeben. Sie dürfen dabei auf externe Daten aus dem Internet genauso zugreifen wie die Bilder anhand eigener Algorithmen zu generieren.

Erste Seite des Written Images Buchs mit Seriennummer

Generative Unikate

Alle diese Programme durchlaufen anschließend ein Print-Programm welches für jedes Buchexemplar ein neues und einzigartige Bild generiert und zusammen mit Meta-Daten zu einem fertigen Buch zusammenfügt.

Testdruck Written Images

Simple Regeln-Komplexe Ergebnisse

Meinen Beitrag basiert auf simplen Elementen wie Pfaden und Kreisen. Diese Elemente kombiniere, transformiere und arrangieren ich dann anhand einfacher Regeln. Auch wenn der Computer das Zeichnen übernimmt ist es ein langer, iterativer Prozess die richtigen Parameter zu finden die hinter dem Vorhang arbeiten. Wieder und wieder fasziniert mich dabei wie diese Explosionen in, auf und aus der Leinwand dann solch komplexe und schöne Ergebnisse erzielen.

Detail meines Written Images Beitrags

Buchpräsentation

Am 22.6.2011 wurde des Buch und das gesamte Projekt schließlich im „Lab for Electronic Arts and Performance“ in Berlin präsentiert.

Einladung Written Images Präsentation im LEAP Berlin