ACF Content Analysis for Yoast SEO

Bei der Umsetzung von Webseiten mit WordPress steht man ständig vor einer zentralen Herausforderung: Individuelle Lösungen entwickeln oder vorhandene Plugins einsetzen.

Logo des Plugins - eine Tube beschriftet mit dem Plugin-Namen

Prinzipiell bin ich ein großer Freund von maßgeschneiderten Lösungen. Trotzdem gibt es immer wieder Probleme die so omnipräsent sind dass sie geradezu nach einer allgemeintauglichen Lösung schreien. Die Verbindung der zwei populären Plugins „Yoast SEO“ und „Advanced Custom Fields“ war genau so ein Fall.

Anstatt diese Anforderungen nur für den betroffenen Kunden zu lösen habe ich die Kräfte mit zwei Firmen die an ähnlichen Plugins gearbeitet haben (Yoast und Angry Creative) gebündelt. Ich habe dann eines dieser Plugins, ACF Content Analysis for Yoast SEO, grundlegend neu geschrieben. Das Ergebnis wird als Open Source veröffentlicht, gemeinsam gepflegt und ist jetzt mittlerweile auf über 70000 Webseiten (Stand Mai 2018) erfolgreich im Einsatz.

4,8 von 5 Sternen Plugin-Bewertung bei 22 Bewertungen aus wordpress.org

Yoast hat einen ausführlichen (englischen) Artikel über die Entstehungsgeschichte von ACF Content Analysis for Yoast SEO geschrieben.